Der blaue Engel

FSK 12 108 min

Produktion: Deutschland 1930

Regie: Josef von Sternberg

Josef von Sternberg führte in einem der ersten deutschen Tonfilme, entstanden zwischen 1929 und 1930, Regie und später Hollywood mit seinen Exzessen an der Nase herum. Vielleicht war es seine Rache dafür, dass sich der deutsche Tonfilm so lange mit den Amerikanern über die Rechte an dem neuen System stritt. Der Song „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“, gesungen von der Femme Fatale Marlene Dietrich, ist längst ein Klassiker. Wie so ziemlich alles an dem Film DER BLAUE ENGEL, inzwischen Mythos und Legende ist. Marlene Dietrich – mit glänzendem Zylinder auf dem Kopf und lasziv auf einem Fass sitzend – gehört zu den ewigen Bildern des Kinos. Die Hauptdarstellerin stieg zum Star auf, der Weltkarriere machte. Die Vorlage schrieb Heinrich Mann. Emil Jannings interpretierte die Rolle des Professors Unrat meisterhaft. Carl Zuckmayer half, den Roman in ein Drehbuch zu verwandeln.

Verfügbare Formate:
2D Deutsch
Filmmuseum

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Heute noch im Programm