Der Rausch

FSK 12 118 min Tragikomödie

Produktion: Dänemark 2020

Verleih: Weltkino

Darsteller: Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsen, Lars Ranthe

Regie: Thomas Vinterberg

Der Lehrer Martin und drei Kollegen unterziehen sich einem Experiment: Von nun an wird nur noch unter Alkoholeinfluss unterrichtet...

Man muss keine Feministin sein und nicht im Mindesten geübt, Vorurteile letztinstanzlich zu fällen. Aber auf so eine (Schnaps-)Idee kann nur ein Mann kommen. Es passt auch ganz gut, dass der Mann Thomas Vinterberg aus einer steilen These ein heiter bis wolkiges Drama gemacht hat. Immerhin, eine Frau hat ihm den Tipp gegeben. Genug gelallt. Der norwegische Philosoph Finn Skårderud formuliert: Der Mensch sei mit 0,5 Promille zu wenig Alkohol im Blut unterwegs. Ist quasi eine genetische Fehlplanung. Der gute Schluck sei notwendig, um jeden Tag wirklich auf der Höhe seiner Kunst zu spielen. Die Lehrer Martin (Mads Mikkelsen), Tommy (Thomas Bo Larsen), Nikolaj (Magnus Millang) und Peter (Lars Ranthe), alle im besten Alter (was nie gut ist) diskutieren die These. Schon vereinbaren sie ein Experiment. Sie trinken über Tag und halten damit den Pegel konstant bei 0,5 Promille. Mal sehen, was passiert. Und siehe: Das Quartett kommt richtig in Schwung. Martin findet sogar wieder zur Freude am Unterricht zurück. Seine Frau Trine (Maria Bonnevie) wärmt sich ebenfalls an dem Feuer, das plötzlich in ihrem Mann brennt. Allen geht es besser. Bis die vier einen „Gang hochschalten“, wie sie nicht ganz nüchtern anmerken: Denn mehr wirkt mehr.
Thomas Vinterbergs DER RAUSCH fand in Dänemark und auch beim Filmfest in Toronto sein Publikum. Das Männer-werden-40-Drama durfte sich sogar über zwei Oscar-Nominierungen (bester Film, bester fremdsprachiger Film) freuen. So was gelingt nicht, wenn ein Regisseur lediglich einen Versuchsaufbau konsequent abfilmt. So was glückt, wenn die Schauspieler die Freiheit bekommen, die Zügel schießen zu lassen. Mads Mikkelsen zeigt völlig losgelöst, dass er nicht nur ein Star, sondern ein großartiger Schauspieler ist. Vinterberg rückt seinem Ensemble sehr nahe. Fast meint man, die Fahne riechen zu können.

Verfügbare Formate:
2D

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Heute noch im Programm