King's Land

Hauptmann Ludvig Kahlen (Mads Mikkelsen) ringt dem dänischen König einen Gefallen ab. Er will ein Stück Heide in Jütland urbar und zu seiner Kolonie machen. Die Kartoffel soll reiche Frucht in der karsten Erde tragen. Im Jahr 1755 reitet der Mann mit dem stoischen Gesichtsausdruck seiner "neuen Heimat" und dem erhofften Adelstitel entgegen. Mit offenen Armen wird er nicht empfangen. Der Gutsherr Frederik de Schinkel (Simon Bennebjerg) betrachtet die Ödnis als sein Reich. Kahlen trotzt den Widernissen. Die Magd Ann Barbara (Amanda Collin) und ihr Mann Johannes (Morten Hee Andersen) gehören zu den ersten Siedlern. Die junge Anmai Mus (Melina Hagberg), ein Sintimädchen, findet ebenfalls ein Zuhause. Für einen Moment, denn de Schinkel setzt Kahlen mit roher Gewalt zu.

Den Roman "Kaptajnen og Ann Barbara" von Ida Jessen hat der dänische Regisseur Nikolaj Arcel in das düstere und bildgewaltige Historiendrama KING'S LAND verwandelt. Mads Mikkelsen, Gewinner des Europäischen Filmpreises als bester Hauptdarsteller, spielt keinen Helden. Mit kaltem Blick verwandelt er sich in einen Getriebenen. Sein Gegenspieler Simon Bennebjerg brilliert mit teuflischem Lächeln und arglistiger Freundlichkeit als Inbegriff des Bösen. Ein Hinweis: Zarte Seelen sollten die Grenze nach Jütland nicht überschreiten.

Dänemark 2023

Regie: Nikolaj Arcel

Darsteller: Mads Mikkelsen, Amanda Collin, Simon Bennebjerg, Melina Hagberg, Felix Kramer u.a.

 

Mehr anzeigen
Ab 16 Jahren  |  128 Minuten

Spielzeiten, Tickets & Reservierung