Ein Schweigen

Astrid (Emmanuelle Devos), die Frau des Anwalts François (Daniel Auteuil), stellt es schlicht fest: Sie habe nie etwas gesagt. 25 Jahre lang. Dann aber ist etwas passiert zwischen François und seinem Sohn (Matthieu Galoux). Die Polizei durchsucht das Haus. Was sie findet, spricht für sich. Und es widerspricht der Rolle, die der Anwalt im Rampenlicht spielt. Dort ist er ein Star. Weil er in einem spektakulären Fall um Pädophilie und Inzest vor Gericht auftritt. Was Astrid nie sagte: Ihr Mann ist keineswegs so unschuldig und distinguiert, wie es scheint. Es gibt Parallelen zwischen dem Prozess und dem Leben der Familie.

Der Belgier Joachim Lafosse nimmt in seinem Justiz- und Familiendrama EIN SCHWEIGEN Motive aus einem realen Fall um den Anwalt Victor Hissel und seinen Sohn Romain auf. Das Einreißen einer Fassade, das Ausbrechen aus der Kultur des Wegschauens verfolgt er beinahe distanziert. Der nüchterne Blick erhöht die Spannung: Wer war es? Das ist ihm nicht so wichtig. Wie konnte es soweit kommen? Das fasziniert weit mehr.

Belgien/Frankreich 2023

Regie: Joachim Lafosse

Darsteller: Daniel Auteuil, Emmanuelle Devos, Laurent Bozzi u.a.

Mehr anzeigen
Ab 12 Jahren  |  99 Minuten

Spielzeiten, Tickets & Reservierung