Bob Marley: One Love

Am 22. April 1978 bereitete Bob Marley (Kingsley Ben-Adir) dem Frieden in seinem Land die Bühne; eine große Bühne, aufgebaut im Nationalstadion von Kingston in Jamaika. Die Stars der Reggae-Musik spielten beim "One Love Peace Concert" auf. Tausende von Fans jubelten ihnen zu. Dann betraten die Wailers und mit ihnen der Initiator Bob Marley die Bühne. Sein Anliegen: die Versöhnung zwischen den Führern der linken People's National Party (PNP) und der rechten Jamaica Labour Party (JLP), die sich in einer Art Bürgerkrieg bekämpften.

Der 33-jährige Weltstar ging ein großes Risiko ein. Wie groß, das hatte er anderthalb Jahre zuvor erfahren müssen. Marley sollte beim Friedenskonzert "Smile Jamaica" auftreten. Zwei Tage vorher drangen Männer in sein Haus ein und versuchten ihn zu erschießen. Seine Frau Rita (Lashana Lynch) und sein Manager Don Tylor erlitten schwere Verletzungen. Marley selbst entkam nahezu unversehrt.

Reinaldo Marcus Green's Bio-Pic BOB MARLEY: ONE LOVE nimmt diese beiden Ereignisse als Ankerpunkte. Viel Musik ist zu hören. Doch, wie sagt es der 1981 verstorbene Musiker selbst: "Man kann die Musik und die Message nicht trennen." Und die Botschaft ist: Frieden. Die Haltung: unbedingter Optimismus, dass Frieden und Versöhnung möglich ist. Plötzlich klingt die Textzeile aus dem Lied "One Love" ganz anders: "Don't worry about a thing. ‚'cause everything gonna be alright." Und der Redemption Song ist das Lied von der Erlösung, an dem Marley sein ganzes Leben schrieb.

Regisseur Reinaldo Marcus Green (KING RICHARD) nimmt den Gedanken auf. Sein Film weitet die Perspektive. Die politische Lage in Jamaika betrachtet das Drama nicht nur aus dem Augenwinkel. Für den Film, den Marleys Ehefrau Rita und seine beiden Kinder Ziggy und Cedella als Producer unterstützten, bekam Kingsley Ben-Adir (BARBIE) die Titelrolle. Green legte dabei weniger Wert auf die Gesangskunst des Schauspielers. Ihm sei es mehr um die Ausstrahlung gegangen. Ben-Adir spielt einen Superstar, der sich nicht als solchen gesehen hat, mit Charisma.

USA 2023

Regie: Reinaldo Marcus Green

Darsteller: Kingsley Ben-Adir, Lashana Lynch, Michael Gandolfini u.a.

Mehr anzeigen
Ab 12 Jahren  |  107 Minuten

Spielzeiten, Tickets & Reservierung