Vandana Shiva - Ein Leben für die Erde

FSK 12 79 min Biografie, Dokumentarfilm

Produktion: USA 2021

Verleih: Mindjazz Pictures

Darsteller: Dr. Vandana Shiva

Regie: James Becket, Camilla Denton Becket

"Vandana Shiva - Ein Leben für die Erde" erzählt die bemerkenswerte Lebensgeschichte der Öko-Aktivistin Dr. Vandana Shiva, die sich den Großkonzernen der industriellen Landwirtschaft entgegenstellt.

Alles hängt mit allem zusammen. Das macht die Welt so komplex. Der indischen Öko-Aktivistin Vandana Shiva zuzuhören, macht das schnell deutlich. Sie ist eine erklärte Feindin der industrialisierten Landwirtschaft und von Patenten auf Saatgut (deshalb ist der Konzern "Monsanto" ein erklärter Feind von Vandana Shiva). Diese Art, die Erde auszubeuten, sei eine ausgesprochen männliche Idee. Sie geißelt die Saatgut-Diktatur, stellt einen Zusammenhang zwischen Ernteerträgen und Macht her. Die globale Erwärmung sei ebenfalls wesentlich durch diesen Raubbau am Planeten bedingt. Die Frau, die ihr Leben der Erde widmet, tourt über den Planeten. Sie lässt keine Zweifel an ihrer Botschaft. Dafür wird sie von ihren Unterstützern gefeiert und von ihren Gegnern diffamiert. Doch niemand kann ihre Bewegung stoppen. Die Filmemacher Camilla Denton Becket und James Becket beschreiben in ihrer Doku VANDANA SHIVA - EIN LEBEN FÜR DIE ERDE, wie die 1952 geborene Tochter eines Waldschützers aus dem Himalaya zu einer Ikone der Öko-Bewegung wurde. Das Wort "Aufstieg" würde sie ablehnen. Lieber beschreibt sie sich als "kleine alte Inderin".

Verfügbare Formate:
2D
Heute Mi 30.11. Do 01.12. Fr 02.12. Sa 03.12. So 04.12. Mo 05.12. Di 06.12. Mi 07.12. Do 08.12. Fr 09.12. Sa 10.12. So 11.12. Mo 12.12.

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Heute noch im Programm