Maixabel - Eine Geschichte von Liebe, Zorn und Hoffnung

FSK 12 117 min Drama, Biografie

Produktion: Spanien 2021

Verleih: Piffl

Darsteller: Blanca Portillo, Luis Tosar, María Cerezuela

Regie: Icíar Bollaín

Obwohl Maixabel Lasas Mann von der ETA getötet wurde, sucht sie den Dialog mit seinen Mördern.

Für den ETA-Terroristen Ibon (Louis Tosar) ist die Sache scheinbar klar. Nicht er muss sich entschuldigen, sondern die Organisation. Die Mediatorin Esther (Tamara Canosa) will sich darauf nicht einlassen: Sie fragt nach der persönlichen Verantwortung für den blutigen Kampf der baskischen Separatisten. Ibon sitzt im Gefängnis, weil er zusammen mit Luis (Urko Olazabal) im Jahr 2000 den sozialistischen Politiker Juan María Jáuregui erschossen hat. Mitten in einem Restaurant traf ihn die Kugel. Seine Frau Maixabel (Blanca Portillo) und ihre Tochter María (María Cerezuela) stürzt der Mord in tiefe Trauer. Die nach einem Jahr gefassten Attentäter bereuen inzwischen die Tat. Maixabel ist zu einem Treffen bereit. Die Mörder sollen verstehen, was sie ihr und ihrer Tochter angetan haben.
Der Fall ist real. Der Mord so geschehen. Ebenso das Gespräch mit Ibon. Blanca Portillo sieht der wahren Maixabel zum Verwechseln ähnlich. Die Regisseurin Icíar Bollaín erzählt in ihrem zehnten Film Zeitgeschichte nach. Ihre Themen sind freilich zeitlos (und werden gerade auf furchtbare Weise wieder aktuell). Das Politdrama MAIXABEL. EINE GESCHICHTE VON LIEBE, ZORN UND HOFFNUNG folgt dabei der Vorgabe der Mediatorin: Wenn Verantwortung und Bereitschaft zur Versöhnung verhandelt wird, dann kann dies nur ganz persönlich und individuell geschehen. Der Film konzentriert sich deshalb auf Maixabel, María, Ibon und Icíar. Die Szenen, wie der Mord, die Gerichtsverhandlung oder die Beerdigung, sind emotional aufgeladen. Danach kündigte die Organisation einen Gewaltverzicht an. Maixabel Lasa Iturrioz leitet seit 2001 das Amt für die Betreuung der Opfer des Terrorismus im Baskenland.

Verfügbare Formate:
2D
OmU
Do 26.05. Heute Sa 28.05. So 29.05. Mo 30.05. Di 31.05. Mi 01.06.

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Heute noch im Programm

Heute sind keine Filme mehr im Programm.