Ist das Leben nicht schön?

FSK 6 130 min

Produktion: USA 1946

Regie: Frank Capra

Darsteller: James Stewart, Donna Reed, Lionel Barrymore

Immer wenn ein Glöckchen klingelt, erhält ein Engel seine Flügel. Denn auch diese Auszeichnung will wohlverdient sein, sonst bleibt der Himmelsbote zweitklassig. Clarence, der noch federlos die Ewigkeit durchlebt, hat am Heiligen Abend Dienst. Ausgerechnet jetzt beten die Menschen für den guten George Bailey (James Stewart). Der Vater von vier Kindern und Ehemann denkt an Selbstmord. Engel Clarence (Henry Travers) soll da rettend eingreifen. Sein Trick: Er zeigt dem verzweifelten Mann, wie die Welt ohne ihn aussähe. Denn auf wunderbare Weise sind so viele Leben miteinander verknüpft, dass die Welt auf einen wie George Bailey nicht verzichten kann. Frank Capra schuf 1947 diesen ultimativen Weihnachtsfilm. Sein Credo: „Ein Mensch, der Freunde hat, ist niemals ein Versager.“ Ursprünglich in Schwarz-Weiß gedreht, schenkt die Nachkolorierung mit Zustimmung von Frank Capra dem Festtagsfilm die herzenswarmen Farben.

Verfügbare Formate:
2D Deutsch
Filmmuseum

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Heute noch im Programm