Girls Girls Girls (OmU)

FSK 12 100 min Drama, Liebesfilm

Produktion: Finnland 2022

Verleih: Salzgeber

Regie: Alli Haapasalo

Queerfilmnacht

Drei junge Frauen suchen nach der großen Liebe und dem Sinn des Lebens.

Die drei Finninnen sind wild und frei und Freundinnen. Mimmi (Aamu Milonoff), die Hockey spielt, hat keinen Sex. Dafür einen Hockeyschläger. So lässt sich der Hormonstau quasi gewalttätig lösen. Mit Rönkkö (Eleonoora Kauhanen) jobbt die junge Frau in einem Smoothie-Laden. Genau dort begegnet Mimmi der Eiskunstläuferin Emma (Linnea Leino). Sie verlieben sich ineinander. Während Rönkkö nicht spürt, was andere bei der Liebe spüren und einen verdutzten jungen Mann fragt, ob er mit ihr Mango machen will.
Die Regisseurin Alli Haapasalo tanzt in GIRLS GIRLS GIRLS mit drei Mädchen, die mehr spüren wollen als die Berührung auf der Haut. Mimmi, Rönkkö und Emma wollen Emotionen, die tiefer gehen. Episodenhaft führt das Coming-of-Age-Lustspiel die Freundinnen zusammen, lässt sie sich lieben und streiten, führt sie aufs Glatteis (metaphorisch und real). Alli Haapasalo stellte GIRLS GIRLS GIRLS auf der Berlinale vor. Beim Sundance-Festival bekam sie dazu noch stehende Ovationen.

Verfügbare Formate:
OmU
Queerfilmnacht
Mi 08.02. Heute Fr 10.02. Sa 11.02. So 12.02. Mo 13.02. Di 14.02.

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Heute noch im Programm

Heute sind keine Filme mehr im Programm.