Die glitzernden Garnelen

FSK 12 103 min

Produktion: FR 2019

Regie: Maxime Govare

Darsteller: Nicolas Gob, Alban Lenoir, Michaël Abiteboul

Matthias Le Goff (Nicolas Gob) ist ein hoch dekorierter Top-Schwimmer. Eine homophobe Bemerkung bei einem TV-Interview droht seine Karriere zu versenken. Der Verband zwingt ihn, dass schwule Wasserball-Team „Die glitzernden Garnelen“ auf die Gay Games in Kroatien vorzubereiten. Das Problem an der Sache: Der Star denkt: Holt mich hier raus! Denn die glitzernden Garnelen heißen nicht zufällig so. Die Truppe ist ein bunter – und sehr queerer – Haufen. Es gibt Dinge, die überlässt das Kino am liebsten Franzosen. Zum Beispiel, die einer stilsicheren Komödie über ein schwules Wasserball-Team. Den Regisseuren und Drehbuchautoren Maxime Govare und Cédric Le Gallo gelang dies mit DIE GLITZERNDEN GARNELEN so gut, dass selbst die eher sozialkritischen Dardenne-Brüder ihre Farce mochten. Der eine oder andere Gag ist unter der Gürtellinie. Das passt zur Sportart, bei der die Ausübenden aus gutem Grund ein Suspensorium tragen. Das filmforum zeigt den Film in der französischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

Verfügbare Formate:
2D OmU
Queerfilmnacht

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Heute noch im Programm