Studio 54 - The Documentary

FSK 12 99 min

Produktion: USA 2018

Regie: Matt Tyrnauer

Darsteller: Ian Schrager, Steve Rubell, Donald Rubell

Ian Schrager und Steve Rubell hatten 1977 die Idee: Wir machen einen Club auf. In Manhattan. Nicht gerade am besten Platz in der Stadt. Aber das wird schon werden. Und wie es das wurde: Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich das Studio 54 zum Hotspot der Disco-Ära. Alle waren sie da: Bianca Jagger und Andy Warhol, Elizabeth Taylor und Diana Ross, die mit Liza Minnelli auf der Bühne performte. Truman Capote erhielt Einlass. Viele andere nicht. Denn eines der Geheimnisse des Erfolgs war es, dass sich eben nicht jeder seine Freitagnacht im Studio 54 um die Ohren hauen und in die Nase ziehen durfte. Zwei Jahre lang war der Club der Mittelpunkt der Welt, bis sich die Männer in Grau, die nach Steuerformularen und Drogentests fragten, Zutritt verschafften. Aus der wilde Traum. Der preisgekrönte Dokumentarist Matt Tymauer bestaunt beide Seiten der Medaillen. Sein Film STUDIO 54 - THE DOCUMENTARY, zu sehen in der Juni-Queerfilmnacht, glitzert im Stroboskoplicht und beschreibt in kaltem Nachrichtenlicht den Niedergang.

Verfügbare Formate:
2D OmU
Queerfilmnacht
Morgen 17.06.2019

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Heute noch im Programm