Gundermann

FSK 0 127 min

Produktion: Deutschland 2018

Regie: Andreas Dresen

Darsteller: Alexander Scheer, Anna Unterberger, Axel Prahl

Er war der singende Baggerfahrer aus der Lausitz. Gerhard „Gundi“ Gundermann (Alexander Scheer) buddelte in der DDR mit schwerem Gerät Braunkohle aus dem Boden. Musik machte er auch. Solo oder mit der Band „Feuerstein“. Dann, nach der Wende, buddelte er weiter. Längst konnte er von seiner Kunst leben, wollte es aber nicht. Dann haben sie 1997 den Bergbau dicht gemacht. Gundi lernte auf Tischler um. Seine Nach-der-Wende-Band hieß „Seilschaften“. Schräger Name, denn in den 1990er Jahren kam auch raus, dass der unangepasste Liedermacher als Spitzel für die Stasi gearbeitet hatte. Am Mittsommertag 1998 starb er an einem Schlaganfall. 43 Jahre ist der Vater von vier Kindern nur geworden. Und eine Legende ist er geblieben. Wer will sich ein Urteil über Gundi Gundermann erlauben? Die Jury des Deutschen Filmpreises. Und es fiel ausgesprochen positiv aus. Gleich sechs Auszeichnungen – darunter bester Spielfilm, beste Regie, bestes Drehbuch und bester Hauptdarsteller – hoben Andreas Dresens Bio-Pic GUNDERMANN auf besondere Weise heraus. Andreas Dresen (HALT AUF FREIER STECKE) mischt Fiktion und Wirklichkeit. Hauptdarsteller Alexander Scheer hat 18 Lieder von Gerhard Gundermann neu eingespielt und ging mit dem Programm auf Tour. ///// Hier gehts zum Trailer-Ruhr-Interview mit Alexander Scheer: https://www.trailer-ruhr.de/diesen-typen-spiele-ich-dir-mit-allem-was-ich-habe

Verfügbare Formate:
2D Deutsch
Morgen 17.06.2019
Dienstag 18.06.2019

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Heute noch im Programm